Sonderausstellung "Stuck - Ein Phänomen barocker Raumdekoration"



 



Seit 1997 bemüht sich der Verein Simonetti Haus Coswig (Anhalt) e.V. um die Wiederherstellung eines sehr schönen Baudenkmals, das unerwartet große und herrliche Stuckdecken beinhaltet. Es entstand der Wunsch, dieses Haus nicht nur als Baudenkmal zu erhalten, sondern auch die heute selten gewordene Stuckhandwerkstechnik in seiner Vielschichtigkeit zu erklären. Dazu bot sich die Errichtung eines Museums an, in dem auch der Stuckateur und Baumeister Giovanni Simonetti, der Namensgeber des Hauses, gewürdigt wird. Der Anfang wurde mit einer Sonderausstellung gemacht. Hier habe ich wesentlich an der räumlichen Gestaltung und Grafik mitgewirkt. Zum Entwurf der Vitrinen und Ausstattungsgegenstände, sowie der Anfertigung von Ausstellungsexponaten kam die grafische Gestaltung von Informationstafeln hinzu.

 
 
Der eigens für die Deckenbetrachtung entworfene Stuhl steht Probe.

 
 

Weitere Informationen zur Sonderausstellung erhalten Sie unter folgenden Telefon-Nr.:

Simonetti Haus Coswig (Anhalt) e.V. Ansprechpartner: Herr Volker Riedel Tel. 034903/499223

Atelier Elbblick Ansprechpartnerin: Petra Härtel Tel. 034903/49877