Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) sind die ausschließliche und rechtsverbindliche Grundlage für alle geschäftlichen Beziehungen zwischen Design & Bildung, vertreten durch Frau Petra Härtel, Hafenstr.3, 06869 Coswig und ihren Auftraggebern. Design & Bildung ist berechtigt, die AGB in einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern. Etwaige Änderungen sind dem Geschäftspartner mitzuteilen. Erfolgt innerhalb eines Monats seitens des Geschäftspartners kein Widerspruch, so werden diese Änderungen gegenüber diesem wirksam.

2. Kostenvoranschläge
Bei den Kostenvoranschlägen handelt es sich um unverbindliche Kostenschätzungen der voraussichtlichen Kosten der Entwurfs- und Gestaltungsarbeiten. Wenn der Umfang der Leistungen, die das Honorar erbringen sollen nicht klar fixiert ist, gilt der von Design & Bildung genannte Stundensatz.

3. Urheberrecht
Design & Bildung besitzt alle Urheberrechte an den von ihr erstellten Entwurfs- und Gestaltungsarbeiten. Eine Eeiterveräußerung, auch in veränderter Form, bedarf ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Der Auftraggeber räumt Design & Bildung das Recht ein, das Logo von Design & Bildung und ein Impressum in die Websites des Kunden einzubinden und diese miteinander und mit der Website von Design & Bildung zu verlinken. Design & Bildung behält sich das Recht vor, erbrachte Entwürfe und Objekte zu Präsentationszwecken zu verwenden.

4. Nutzungsrechte
Die Einräumung von Nutzungsrechten ist nur möglich, wenn der Vertragspartner das vereinbarte Honorar bezahlt und sämtliche Nebenkosten erstattet hat. Dem Auftraggeber werden nur die Nutzungsrechte eingeräumt, die er zur Erfüllung des Verwendungszweckes unbedingt benötigt. Er erwirbt kein Eigentum. Bei Veröffentlichung von Designarbeiten wird Design & Bildung als Urheberin genannt. Eingeräumte Nutzungsrechte dürfen ohne Zustimmung von Design & Bildung nicht an Dritte übertragen werden.

5. Verpflichtung des Auftraggebers
Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle Objekte und Vorlagen, die Design & Bildung für die Designarbeit benötigt, rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Aalle bereitgestellten Oobjekte und Vorlagen müssen frei von Rechten Dritter sein. Design & Bildung ist von allen Ersatzansprüchen freigestellt, die sich aus einer eventuellen Pflichtverletzung dieser Verpflichtung ergeben können.

6. Zahlungsbedingungen
Alle Zahlungen sind innerhalb von 10 Werktagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu tätigen. Nach Vereinbarung ist Design & Bildung berechtigt, die Zahlungen vom Konto des Kunden per Einzugsermächtigung zu realisieren.

7. Zahlungsverzug
Der Auftraggeber sichert die pünktliche Zahlung der Honorare zu. Bei Verzug ist Design & Bildung berechtigt, die Webseiten zu sperren. Kommt ein Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen nach einmaliger Aufforderung nicht nach, so ist Design & Bildung berechtigt, die Vereinbarungen fristlos zu kündigen. Sie behält sich eine Geltendmachung weiterer Ansprüche wegen Zahlungsverzug vor.

8. Haftung
Design & Bildung haftet nur für die Schäden, die sie selbst vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat.

9. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist der Sitz von Design & Bildung.